• 02421-6926000
  • info@beinarbeit.com
  • 02421-6926000
  • info@beinarbeit.com
Kalkhoff Entice 3. B Advance Wave Gr.L (55cm) jetgrey-matt 2021

Kalkhoff Entice 3. B Advance Wave Gr.L (55cm) jetgrey-matt 2021

2.899,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Motor: Bosch Performance Gen.3 mit 65 Nm kraftvoller Unterstützung

Batterie: integrierter Bosch PowerTube Akku mit 500Wh

Reichweite: bis zu 120 km*
Display: Bosch Intuvia

Federgabel: Suntour XCM NLO blockierbar

Rahmen: Integrale 0.1 Aluminium

Schaltwerk: Shimano Deore 10-Gang Kettenschaltung

Kurbel: Aluminium 170mm mit 38 Zähnen

Kette: Shimano CN-HG 54

Zahnkranz: 11-32 Zähne Shimano HG50

Bremsen: Shimano MT 200 hydraulische Scheibenbremse mit 180/160mm Scheiben

Lenker: Concept Riser Tour Aluminium

Griffe: Ergon GP1

Vorbau: Concept EX Alu winkelverstellbar

Sattel: Selle Royal Vivo

Sattelstütze: Aluminium rigid
Naben: VR und HR Shimano TX505 mit Schnellspanner

Felgen: Rodi Blackrock geöst

Speichen: Niro

Laufradgröße: 27,5"

Reifen: Schwalbe Smart Sam 57-584

Pedale: MTB mit Reflektor

Gepäckträger: Tour Aluminium

Ständer: Hinterbauständer einstellbar

Schutzbleche: Kunststoff mit Kantenschutz

Beleuchtung: über Akkueinspeisung

Frontlicht: Herrmans H-Black MR4 LED

Rücklicht: Herrmans H-Trace LED

Gewicht: ca. 25.26 kg

zulässiges Gesamtgewicht: 130 kg (Rad+Fahrer+Gepäck)


*Reichweite


Wieviele Kilometer reicht mein Akku?
Komme ich 50 Kilometer weit mit einer Akku-Ladung oder sogar 120? Für E-Bike Interessenten ist eine entscheidende Information. Die Hersteller versuchen möglichst realitätsnah anzugeben, was mit einer kompletten Akkuladung möglich sein könnte. In der Praxis hängt die maximale Reichweite aber von vielen Faktoren ab. Dazu gehören neben dem Motor natürlich der Energiegehalt (300/400/500/625 Wh) Umgang und Alter des Akkus. Aber auch Fahrergewicht, Sitzposition, Fahrweise (Anfahrhäufigkeit, Trittfrequenz) und die gewählte Unterstützungsstufe (Eco, Tour, Sport, Turbo) haben großen Einfluss auf die Reichweite. Und nicht zuletzt beeinflussen das Streckenprofil (bergauf oder flach), der Untergrund (Straße oder Gelände) und selbst Wind (Gegenwind, Rückenwind) und Reifenprofil die tatsächliche Reichweite. Deshalb ist es extrem schwierig, präzise und verlässliche Angaben zu machen.